Corona und die Folgen sind eine große Herausforderung für jeden Einzelnen, für Paare und Familien. Die Psychologische Beratung bei Ehe- und Partnerschafts-, Familien- und Lebensfragen in Bayern ist auch in diesen schwierigen Zeiten da. Bis auf Weiteres wird man telefonisch, online oder über Videokonferenz-Tools beraten und begleitet. Die Mitarbeiter hören zu und unterstützen, um mit schwierigen Situationen und belastenden Gefühlen oder häuslichen Konflikten besser zurechtzukommen, wieder Mut zu finden sowie neue Wege und Perspektiven zu entdecken. Die Gespräche sind kostenfrei (auf Wunsch auch anonym) und unterliegen der Schweigepflicht. Ehe- und Familienberatungsstellen findet man auf der Homepage des Staatsministeriums für Familien, Arbeit und Soziales https://www.stmas.bayern.de/eheberatung/index.php#sec2. Auch die Onlineberatung der katholischen EFL in Bayern steht zur Verfügung https://bayern.onlineberatung-efl.de. red