"Gibt es Förderungen in punkto barrierefreier Hausumbau? Wie fülle ich Formulare aus?" Dies und vieles mehr fragen sich Betroffene und Angehörige von Menschen mit Behinderung. Rudolf Ruckdeschel, Behindertenbeauftragter des Landkreises, steht bei Fragen aller Art rund um das Thema zur Verfügung. Die nächste Sprechstunde, sie sind jeweils mittwochs von 9 bis 12 Uhr im Zimmer E 57 im Landratsamt, ist am 25. September. red