Eine Streife der Sicherheitswacht der Polizeiinspektion Neustadt traf am Montagabend in der Martin-Luther Straße mehrere Personen an, die sich zum Trinken versammelt hatten. Als die Personen die Sicherheitswacht erblickten, versuchten sie, sich der Kontrolle zu entziehen. Ein 17-Jähriger konnte in der Schmiedsgasse gestellt werden, woraufhin er begann, die Ehrenamtlichen aufs Übelste zu beschimpfen. Zur Unterstützung musste die uniformierte Streife angefordert werden. Die Polizeibeamten belehrten den Rüpel und erteilten ihm anschließend einen Platzverweis. Strafrechtliche Ermittlungen wegen der Beleidigungen wurden ebenfalls eingeleitet, berichtet die Polizeiinspektion Neustadt. pol