Der Fahrer eines Kleintransporters aus dem Landkreis fiel am Dienstagmorgen in Zeitlofs auf, meldet die Polizei. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hatten sich Anhaltspunkte ergeben, die für nicht sehr lange zurückliegenden Drogenkonsum sprachen. Nachdem sich der Verdacht im Laufe der Kontrolle erhärtete, wurde der Mann, der sich auf dem Weg zur Arbeit befand, zur Blutprobe gebeten. Zur Weiterfahrt musste der Beifahrer auf den Fahrersitz rücken. Sollte das Blutergebnis positiv sein, kommen auf den Fahrer eine empfindliche Geldbuße und ein Fahrverbot zu, schreibt die Polizeiinspektion Bad Brückenau abschließend in ihrem Bericht. pol