Seit 60 Jahren ein Ehepaar sind Günter und Marga Hummel aus Oberhaid. Günter Hummel wurde in Frankfurt am Main, seine Frau in Memmelsdorf geboren. Die beiden lernten sich beim Tanzen in Memmelsdorf kennen.
Günter lernte zunächst Autoschlosser und arbeitete danach als Speditionskaufmann bei der Bavaria im Hafen Bamberg. Von 1972 bis zur Rente im Jahr 2000 war er im Außendienst bei der Oberhaider Firma Stark tätig.
Als begeisterter Kegler war er von 1964 bis 1974 Vorstand vom Sportkegelklub Oberhaid. Von 1974 bis 1988 war er Vorstand der Reservistenkameradschaft Oberhaid und für den Kirchweihverein organisiert er seit 25 Jahren bis heute die Kirchweih in Oberhaid. Für kurze Zeit war er auch Mitglied des Gemeinderates Oberhaid.
Marga Hummel lernte als Näherin bei der Firma Bodenschatz in Bamberg. Das Jubelpaar bekam fünf Kinder und Marga sorgte fortan für den Haushalt und die Erziehung der Kinder. Zur Familie zählen heute auch sechs Enkelkinder und drei Urenkel.
Auch Marga war früher sportlich aktiv, sie spielte in Memmelsdorf Handball und später kegelte sie beim SKK Oberhaid, außerdem ist sie Mitglied im Christlichen Mütterverein Oberhaid. red