Zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen ist es am späten Samstagabend am Busbahnhof in Bad Neustadt gekommen, in dessen Verlauf ein 16-Jähriger mit einem Messer verletzt worden ist. Ein 18-jähriger Tatverdächtiger wurde noch vor Ort festgenommen.

Gegen 21 Uhr gab es zunächst eine verbalen Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe von sechs Jugendlichen und einem 18-Jährigen. Im Verlauf des Streits verletzte der 18-Jährige sein 16-jähriges Gegenüber mit einem Messer im Oberkörperbereich. Der 16-jährige Geschädigte wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Tatverdächtige, der sich offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation befand, ist in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert worden. red