Beim diesjährigen Fastenessen der Pfarrei Schlüsselfeld konnte ein erfreuliches Ergebnis in Höhe von 600 Euro erzielt werden, wie die Verantwortlichen berichten.
Die Kirchenverwaltung und der Pfarrgemeinderat Schlüsselfeld haben sich dafür ausgesprochen, mit diesem Betrag die Arbeit des Hospizvereins Höchstadt an der Aisch zu unterstützen.


Sanierung der Kirche

Darüber hinaus wurden weitere 150 Euro von den Besuchern des Fastenessens für die anstehende Außensanierung der Pfarrkirche Schlüsselfeld gespendet.
Gleichzeitig konnte der Pfarrgemeinderat mit dieser Veranstaltung einen Beitrag zum Unterhalt des Pfarrzentrums leisten.
Für diesen Zweck wurde nämlich der Kirchenverwaltung auch in diesem Jahr wieder 80 Euro zur Verfügung gestellt. Die bewährte Federführung des Fastenessens lag in den Händen des Arbeitskreises "Feste und Feiern" unter Leitung der stellvertretenden Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Gertraud Feller. red