Zur Hauptversammlung mit Neuwahlen hatte der Kreisverband Bad Staffelstein der Bayerischen Kameradenvereinigung (BKV) ins Feuerwehrhaus Draisdorf eingeladen.

Wolfgang Elflein hieß die 30 Delegierten als Vorsitzender der gastgebenden Soldatenkameradschaft Draisdorf und Umgebung willkommen.

Roland Leicht sen., Vorsitzender des 604 Mitglieder starken BKV-Kreisverbands, erinnerte an die Aktivitäten im Geschäftsjahr 2018.

Bezirksvorsitzender Josef Prosch überbrachte die Grüße des BKV-Präsidenten Hans Schiener.

Schriftführer Konrad Laux verlas das Protokoll der letztjährigen Hauptversammlung. Von einem positiven Kassenstand berichtete Kassier Rudolf Böhling, die beiden Revisoren Wolfgang Herold aus Stublang und Heinrich Bechmann aus Uetzing hatten nichts zu bemängeln.

Die Neuwahlen des Kreisvorstands erbrachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Roland Leicht sen. (Bad Staffelstein), Stellvertreter Karl-Heinz Wagner (Unterbrunn), Kassier Rudolf Böhling (Bad Staffelstein), Schriftführer Konrad Laux (Michelau), Schießwart Matthias Möhrlein (Bad Staffelstein), Standartenträger Roland Leicht jun. (Bad Staffelstein). Als Revisoren fungieren künftig Robert Prohaska und Roland Leicht jun., beide aus Bad Staffelstein.

Roland Leicht sen. stellte im Anschluss die Planung für 2019 vor. Am Sonntag, 5. Mai, finde die 62. Soldaten- und Friedenswallfahrt nach Vierzehnheiligen mit Festredner Hans Schiener statt, am Sonntag, 16 Juni, ein Gedenkgottesdienst am Kreuzberg zwischen Hallstadt und Dörfleins. Das Treffen endete mit einem Essen. pv