von unserer Mitarbeiterin Elke Englert

Haßfurt — Mit einem bunt gefächerten Programm, zusammengestellt aus traditioneller und moderner Blasmusik, überraschte die Stadtkapelle Haßfurt unter der Leitung von Dirigent Manfred Rosatti das Publikum in der Rathaushalle.
Nachdem die Musiker schon auf die Eröffnung mit dem "Deutschmeister-Regiments-Marsch" viel Beifall erhalten hatten, steigerten sie sich von Stück zu Stück. So ehrten sie die "Böhmischen Mädchen" und erklärten "Unsere Lieblingspolka" zu ihrer liebsten Polka.
Ihren ersten großen Auftritt bekam die siebenjährige Sarah Hetterich. Mit großem Selbstbewusstsein bestieg sie die Bühne und spielte mit ihrer Querflöte "All through the night" von Cyndi Lauper. Seit eineinhalb Jahren lernt sie ihr Instrument bei Musiklehrer Bernhard Rippstein und hat keine Angst davor, vor großem Publikum zu spielen.