Beamte der Polizeiinspektion Höchstadt haben am frühen Freitagmorgen gegen 0.10 Uhr bei der Kontrolle eines auswärtigen Autos festgestellt, dass dessen Fahrer unter Drogeneinwirkung stand. Er wurde angezeigt und die Weiterfahrt unterbunden.

Trotz der eindringlichen Belehrung fuhr kurz darauf der Beifahrer mit dem Auto zur Dienststelle. Dabei wurde festgestellt, dass dieser ebenfalls unter Drogeneinwirkung stand. Auch er wurde wegen der Fahrt unter Drogeneinwirkung zur Anzeige gebracht.

Bereits am Donnerstagnachmittag gegen 17.30 Uhr wurde bei der Kontrolle eines 38-jährigen Autofahrers in Mühlhausen Drogeneinfluss festgestellt. Auch er wurde angezeigt.