Als am Donnerstag ein 52-jähriger Mann an der gelb aufleuchtenden Ampel der B 2-Kreuzung/A 3 Richtung Nürnberg anhielt, hat dies eine 44-jährige Frau direkt hinter ihm aus ihr unersichtlichen Gründen nicht bemerkt und ist ihm ungebremst ins Heck gefahren. Dabei wurde der Mann samt Auto einige Meter weit vorgestoßen. Die Feuerwehr sperrte die Unfallstelle ab. Beide Autos waren nicht mehr fahrtauglich. Etwas Batteriesäure lief aus. Der Mann wurde mit leichten Verletzungen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. pol