Ein 50-Jähriger ist am Mittwochnachmittag bei Arbeiten an einer Sägemaschine aus unbekannten Gründen an einem Holzbrett hängen geblieben und durch das Brett im Gesicht verletzt worden. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann in die Uniklinik nach Würzburg geflogen. pol