Wie jedes Jahr veranstaltete die Schützengilde "Edelweiß" Frimmersdorf an den beiden Weihnachtsfeiertagen ihr traditionelles Weihnachtspreisschießen. Mit einer Teilnehmerzahl von über 90 Schützen wurde die Veranstaltung sehr gut angenommen. Besonders freute man sich über die Teilnahme von 15 Jugendlichen, um ihnen den Spaß am Schützensport näherbringen zu können.
Erster und Zweiter Schützenmeister Bernhard Ochs und Hermann Geyer berichteten zudem, dass derzeit sechs Luftgewehr-Mannschaften, davon eine Jugendmannschaft, und eine Pistolenmannschaft an den Rundenwettkämpfen im Schützengau Neustadt/Aisch teilnehmen. Die erste Mannschaft schießt zudem seit Jahren in der Bezirksliga Mittelfranken.