Eine Zivilstreife hat am Mittwochmittag in Erlangen einen Mann beobachtet, der mehrere Passanten um Geld anbettelte. Er stützte sich auf Krücken und erweckte den Anschein, dass er einen Gehfehler habe. Zwei Passanten gaben dem Mann einen geringen Bargeldbetrag. Die Polizisten stellten fest, dass der 24-Jährige jedoch alles nur vortäuschte. Der Mann wurde belehrt und aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. pol