Das veterinärmedizinische Diagnostiklabor Laboklin GmbH & Co. KG aus Bad Kissingen hat das TOP 100-Siegel 2021 verliehen bekommen. Mit dieser Auszeichnung werden besonders innovative mittelständische Unternehmen geehrt - und das nunmehr bereits zum 28. Mal. Zuvor hatte Laboklin in einem wissenschaft-lichen Auswahlverfahren seine Innovationskraft bewiesen.

Im Auftrag von compamedia, dem Ausrichter des Innovationswettbewerbs TOP 100, untersuchten der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team die Innovationskraft des veterinärmedizinischen Diagnostiklabors.

Die Forscher legten rund 120 Prüfkriterien aus fünf Kategorien zugrunde: Innovationsförderndes Top-Management, Innovationsklima, innovative Prozesse und Organisation, Außenorientierung/Open Innovation und Innovationserfolg. Aufgrund der aktuellen Situation gab es bei dieser Runde zudem einen Sonderteil, in dem die unternehmerische Reaktion auf die Coronakrise untersucht wurde. Laboklin erhält die Auszeichnung zum ersten Mal und zählt nun ganz offiziell zu den Top-Innovatoren.

Für Dr. Elisabeth Müller, Eigentümerin und Geschäftsleitung, ist die Auszeichnung laut Pressemeldung ein toller Erfolg und gleichzeitig Bestätigung, dass man in den letzten Jahren alles richtig gemacht habe. Sehr froh ist sie demnach auch darüber, seit dem Frühjahr 2020 einen nicht unerheblichen Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leisten zu können: In Stoßzeiten werden zwischen 1500 und 2000 Tests pro Tag durchgeschleust, sodass die beauftragenden Landratsämter in der Regel innerhalb von 24 Stunden ein Testergebnis vorliegen haben. Auch der Nachweis neuer Virus-Mutationen wurde schnellstmöglich etabliert, hieß es weiter. red