Aus Anlass der Wahl zum 9. Europäischen Parlament erfolgt am Sonntag, 26. Mai, die Beflaggung aller staatlichen Dienstgebäude in Bayern. Auch den Gebietskörperschaften (Gemeinden, Landkreise, Bezirke) und sonstigen Körperschaften des öffentlichen Rechts wird empfohlen, entsprechend zu verfahren. Die Regierung von Oberfranken koordiniert als Bündelungsbehörde die Beflaggung der staatlichen Behörden für ganz Oberfranken. Grundlage hierfür ist die Verwaltungsanordnung der Bayerischen Staatsregierung über die Bayerischen Staatsflaggen und die Dienstflaggen an Kraftfahrzeugen. red