Bamberg — In seiner Generalversammlung, zu der die Vorstände der 38 Fachverbände der Stadt und des Landkreises Bamberg eingeladen waren, hat der Kreissausschuss Stadt und Landkreis Bamberg, Organ im Bayerischen Beamtenbund, einen neuen Vorstand gewählt.
Der Erste Vorsitzende Franz Eckert, sein Stellvertreter Christian Lange sowie der Schatzmeister Helmut Hubert gaben bekannt, dass sie sich nicht mehr zur Wahl stellen werden.
Für die nächsten fünf Jahre wurde zum Ersten Vorsitzenden Jürgen Altberg, als Stellvertreter Alexander Wilhelm gewählt. Für den ausscheidenden Schatzmeister wurde Erwin Mücke, der auch weiterhin gleichzeitig Schriftführer ist, bestimmt.
Als Kassenprüfer wurden Helmut Hubert und Walter Hubert gewählt. Letzterer wurde auch als Ansprechpartner für die Bundesbeamten bestellt. Der Vorstand wurde beauftragt, den Kreisjugendleiter zu bestellen, wenn dieser von den Ortsgruppen-Verbänden gewählt ist.
Als erste Amtshandlung wurde vom neuen Vorsitzenden Jürgen Altberg der langjährige Vorsitzende Franz Eckert zum Ehrenvorsitzenden und Helmut Hubert zum Ehrenmitglied ernannt.
In seinem Schlusswort bedankte sich der neue Vorsitzenden Jürgen Altberg im Namen aller Gewählten für das ausgesprochene Vertrauen und versprach den Anwesenden, das der Kreisausschuss wie bisher schon immer ein offenes Ohr für die 38 Fachverbände haben wird und auch die gute Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Beamtenbund weiterhin pflegen wird. red