Mit einem Monat Fahrverbot endete die Fahrt einer 61-jährigen Frau aus Coburg. Am Samstag gegen 23 Uhr hielten Beamte der Verkehrspolizei einen weißen VW Golf an, der die Straße Weichengereuth in Coburg befuhr, um eine allgemeine Verkehrskontrolle durchzuführen. Die Polizisten stellten dabei allerdings Alkoholgeruch aus dem Fahrzeug fest. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,60 Promille Alkohol im Blut der Fahrerin. Die Weiterfahrt der Frau wurde daher unterbunden. Auf die VW-Fahrerin kommt nun eine stattliche Geldbuße in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot zu.