Weil er in Begleitung eines einschlägig amtsbekannten 40-Jährigen war, führten Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels am Montagnachmittag gegen 16 Uhr eine Jugendschutzkontrolle bei einem Minderjährigen durch. Dabei verhielt sich der Jugendliche extrem nervös - nicht ohne Grund: Bei der Durchsuchung konnten die Beamten eine geringe Menge Marihuana finden. Den Minderjährigen brachten die Polizisten nach Hause und übergaben ihn der Mutter.