Fatschenbrunn — Bei einer Festveranstaltung in Würzburg hat das Bayernwerk den mit Unterstützung der Regierung von Unterfranken ins Leben gerufenen Bürgerenergiepreis Unterfranken vergeben. Der Preis ist mit insgesamt 10 000 Euro dotiert, wie der Energieversorger mitteilte. Einer der drei Preisträger ist der SV Fatschenbrunn.
"Die Gestaltung der Energiezukunft ist viel mehr als nur ein technologisches Projekt. Innovation und Technologie brauchen die Akzeptanz der Gesellschaft. Deshalb sind Bürgerinnen und Bürger, die in ihrem Umfeld eigene Impulse für die Energiezukunft setzen, wichtige Wegbereiter der Energiewende", erklärte Christoph Henzel, der Leiter des Geschäftsbereichs Kommunalmanagement des Bayernwerks. "Diese Impulse würdigen wir mit unserem Bürgerenergiepreis", sagte Henzel.