Christine Schrenker, Dieter Schöpf und Martin Militzke vom TV 48 Coburg sowie der Buchenroder Egon Helder waren bei der Bayerischen Duathlon-Meisterschaft in Krailling erfolgreich.

Vier Starter, vier Medaillen, eine wahrlich gute Bilanz bei diesen Titelkämpfen. Christine Schrenker ließ sich in der W 55 den Sieg nicht nehmen, obwohl sie noch die Triathlon-Europameisterschaft in den Beinen stecken hatte.

Dort gewann sie die Bronzemedaille. Ihr Ehepartner Dieter Schöpf musste sich in der M55 über die Sprintdistanz 10,4 Kilometer Lauf, 40 Kilometer Rad, 5,2 Kilometer, knapp geschlagen geben. Seine Gesamtzeit: 2:11:31 Stunden.

Egon Helder war mit Platz zwei in der M70 und seiner Zeit von 2:40:14 Minuten mehr als zufrieden. Martin Militzke, seit vielen Jahren ein erfolgreicher Langläufer, gab seinen Einstand beim Duathlon und dies erstaunlich gut. Er wurde in seiner M40 Zweiter über die Distanzen fünf Kilometer Lauf, 22 Kilometer Rad, 2,5 Kilometer Lauf. Sein Fazit: "Es hat mir viel Spaß gemacht und es war sicherlich nicht mein letzter Duathlon", so Martin Militzke. uz