Am Samstag wurde zwischen 17:30 und 18:30 Uhr die Baustellenabsicherung

auf dem rückwärtigen Gelände des REWE-Marktes in Haßfurt umgestoßen und teilweise in eine drei Meter tiefe Baugrube geworfen. Dadurch wurden Fußgänger und Radfahrer gefährdet, da die Baustelle unmittelbar an den Geh- und Radweg zur Unterführung am Wildbad angrenzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Haßfurt persönlich oder telefonisch unter der Telefonnummer 09521 - 9270 entgegen. red