Der Zweckverband Schulzentrum Haßfurt hält am Donnerstag, 17. Dezember, um 14 Uhr in der Ganztagesstätte des Schulzentrums Haßfurt eine Sitzung ab. Die Verbandsversammlung beginnt um 14 Uhr in der Mensa im Erdgeschoss.

In der öffentlichen Sitzung hören die Verbandsräte den Bericht über das Pilotprojekt Tablet am Regiomontanus-Gymnasium. Sie erhalten Informationen über die neuen Förderprogramme wie Aufstockung des Sonderbudgets für Leihgeräte, technische Maßnahmen zum infektionsgeschützten Lüften und zu der Systemadministration an Schulen. Weitere Punkte sind die Umsatzsteuerpflicht für den Zweckverband Schulzentrum ab 1. Januar 2023 und die aktuelle Planungssituation für Baumaßnahmen am Schulzentrum, an dem seit Jahren Sanierungs- und Umbaumaßnahmen mit Millionenaufwand laufen. Beschlossen werden sollen die Neugestaltung der Außenanlagen im Umfeld des Schulhauses am Tricastiner Platz, der Bau einer Lagerhalle am Schulzentrum sowie der Haushalt für das Jahr 2021.

Den Zweckverband Schulzentrum Haßfurt bilden der Landkreis Haßberge und die Stadt Haßfurt. red