Die Bayerischen Staatsforsten führen an der B 303 zwischen Ebersdorf und Sonnefeld im Zeitraum vom 17. bis 21. August Baumpflegearbeiten durch. Die Bundesstraße muss deswegen für die Dauer der Arbeiten voll gesperrt werden. Die Staatsforsten erfüllen laut Mitteilung ihre Verkehrssicherungspflicht und untersuchen die Bäume, die sich an dem entsprechenden Streckenabschnitt befinden. Hierbei werden beschädigte und kranke Bäume gefällt, das Lichtraumprofil über der B 303 wird freigeschnitten.

Die Straßenmeisterei Coburg nutzt die Sperrung und führt zur selben Zeit Arbeiten an der Asphaltschicht und betriebliche Unterhaltungsmaßnahmen an der B 303 durch. Die Umleitung erfolgt über die CO 13 und CO 11 und ist entsprechend ausgeschildert. Im Zuge der Arbeiten muss auch der Radweg voll gesperrt werden, hier ist eine Umleitung über Neuensorg nach Frohnlach durch den Landkreis Coburg ausgewiesen. Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen. red