Burgkunstadt — Ein morscher Baum, der auf der Straße lag, ist die Ursache für einen Unfall, der sich am Freitag gegen 1.45 Uhr zutrug. Der 45-jährige Fahrer war zu dieser Zeit von Burgkunstadt in Richtung Gärtenroth unterwegs. Er erkannte das Hindernis zu spät und kollidierte mit diesem. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 200 Euro. Abschließend wurde der Stamm mit vereinten Kräften von der Fahrbahn gezogen und die Straße von Polizeibeamten mit dem Besen gesäubert. pol