faffendorf —  Die Feuerwehr Pfaffendorf musste am Sonntagabend zu einem außergewöhnlichen Einsatz ausrücken. Sie war alarmiert worden, weil eine rund 25 Meter hohe Linde auf eine Straße zu stürzen drohte. Der Baum hatte bereits einen zwei Meter langen, senkrechten Riss im Stamm, der immer größer und breiter wurde. Ein herbeigeholter Holzfäller aus dem Nachbarort legte den Baum professionell und sicher um. Die Straße, in der der Baum gefällt wurde, blieb bis zur Beseitigung des Stammes und der Äste gesperrt.