Aufgrund von Kabelverlegungsarbeiten ist der Michelbacher Weg in Burgstall auf Höhe der Anwesen mit den Hausnummern 1 bis 3 ab sofort bis voraussichtlich Freitag, 6. November, vollständig für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Das teilt das Bauamt der Stadt Herzogenaurach mit. Die Maßnahme wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Der erste Abschnitt betrifft den nördlichen Teil des Michelbacher Wegs, der bereits seit gestern gesperrt ist. Der zweite Abschnitt direkt hinter dem Feuerwehrhaus wird voraussichtlich ab Montag, 26. Oktober, von der Sperrung betroffen sein. Fußgänger kommen ungehindert an der Baustelle vorbei. Die anliegenden Grundstückszufahrten und -zugänge bleiben benutzbar. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei. Die Stadt Herzogenaurach bittet um Vor- und Rücksicht im Baustellenbereich und bedankt sich für das Verständnis für entstehende Beeinträchtigungen und Unannehmlichkeiten. red