Am Montag, 21. September, wird mit der Erneuerung der Wasserleitung in den Straßen innere Bahnhofstraße, Plan und Lichtenfelser Straße begonnen. Die Arbeiten werden in verschiedenen Bauabschnitten ausgeführt. Begonnen wird bei der Abzweigung der Bahnhofstraße zur Bundesstraße 289. Der letzte Abschnitt beginnt am Plan und endet bei der Abzweigung der Ortsstraße Weihersbach. Die Bauzeit für die gesamte Maßnahme beträgt etwa zehn Wochen. Je nach Abschnitt werden die Bauarbeiten entweder durch eine Vollsperrung der Straße oder durch eine halbseitige Sperrung mit Lichtsignalanlage ausgeführt. Es wird darauf hingewiesen, dass während der ersten Woche zeitgleich die Sanierung der Kirchenmauer in der Rangengasse mittels Vollsperrung erfolgt. Eine Umleitung, die sich je nach Bauabschnitt an die Gegebenheiten anpasst, wird ausgeschildert. red