Die Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über den Eschenbach an der Einmündung zur Klosterstraße beginnen am Montag, 15. Oktober. Wegen der Maßnahme ist die Durchfahrt für den Straßenverkehr von der Eschenbachstraße in die Klosterstraße nicht möglich. Das nordöstliche Wohngebiet ist nur über Umfahrungsstrecken erreichbar. Der Anliegerverkehr wird zum Teil über geschotterte Wege mit beengten Verhältnissen geleitet. Pkw können auch den Mühlenweg nutzen und im weiteren Verlauf über den Radweg mit Anbindung an die B 27 jedoch nur in Richtung Hammelburg. Fußgänger können über einen Schotterweg die Baustelle queren. Mitte Dezember sollen die Arbeiten fertig sein. red