Der Gemeinderat trifft sich am Montag, 2. März, um 19 Uhr im Mehrzweckgebäude. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem diverse Bauanträge und die Festlegung der Wahlhelferentschädigung für die Kommunalwahl 2020. red