Am Freitagvormittag wurde der Fahrer eines VW Polo kontrolliert. Die Beamten stellten fest, dass nicht zugelassene LED-Leuchtmittel im Fahrzeug verbaut waren. Der weiterhin unfachmännische Einbau führt zu einer deutlichen Blendwirkung des Gegenverkehrs. Der Betroffene wird demnächst Post von der Bußgeldstelle erhalten.