Die Maintal Baskets Haßberge kassierten in der Basketball-Bezirksliga Oberfranken ihre dritte unnötige Niederlage gegen den SV Gundelsheim zu Hause mit 72:74.
Wie bei den beiden anderen verlorenen Begegnungen kamen die Baskets sehr gut in die Partie und gingen mit einer zweistelligen Führung in die Halbzeitpause (27:37). Doch erneut verloren sie im dritten Viertel den Faden. Sie spielten unkonzentriert und nachlässig. Die Trefferquote sank, und die Defensive war nicht aggressiv genug. Es entwickelte sich ein Spiel mit ständigem Führungswechsel. 30 Sekunden vor Schluss beim Spielstand von 71:70 für Gundelsheim traf Hartmann einen Distanzschuss und stellte so eine Ein-Punkt-Führung der Knetzgauer her. Doch die Gäste schafften es in ihrem letzten Angriff, einen Korbleger mit Foul erfolgreich zu verwandeln, wodurch ihr 74:72-Erfolg feststand. Beste Werfer für die Maintal Baskets waren Hartmann (23 Punkte), Clark (16) und Hußlein (12).
In der U16-Junioren-Bezirksliga Oberfranken mussten die Maintal Baskets ersatzgeschwächt beim SV Zapfendorf nach einem spannenden Kampf mit 58:65 eine Niederlage hinnehmen. Die Punkte erzielten Gärtner (19), Tischner (9), Rink (6), Landgraf (5), Seubert (7), Eck (5), Hochrein (2), Reinhard (3) und Mantel(2). red