Die Wohnberatung des Landkreises Bad Kissingen macht am Mittwoch, 11. September, Station in Münnerstadt (Verwaltungsgebäude Stenayer Platz). Hier gibt es kostenfreie Beratung zu Barrierefreiheit bei Umbau und Neubau, heißt es in einer Pressemitteilung des Landkreises.

Das Schöne am Wohnen und Bauen ist: Alles gestaltet sich individuell nach den Bedürfnissen des oder der Einzelnen. Deshalb macht es auch so Spaß, die Wohnung oder das Haus anderer beim ersten Mal kennenzulernen. Genauso individuell verhält es sich auch, wenn Menschen umbauen, um Hindernisse und Stolperfallen aus ihren vier Wänden zu eliminieren, oder wenn sie die Barrierefreiheit gleich beim Neubau mit einplanen möchten. Damit die Bürgerinnen des Landkreises Bad Kissingen in diesen Fällen eine kostenfreie und neutrale Beratung genießen können, gibt es seit Juli die Wohnberatung. Sie ist örtlich flexibel und berät zu den baulichen Möglichkeiten, technischen Anforderungen und finanziellen Fördermitteln. Wer Rat sucht, kann in eine der Außensprechstunden oder ins Landratsamt kommen. Bei Bedarf und auf Wunsch kommt die Wohnberatung auch vor Ort und betrachtet den Einzelfall in der Häuslichkeit.

Für Interessierte an einer Wohnberatung gibt es noch freie Termine in der Sprechstunde in Münnerstadt am 11. September 2019 (Verwaltungsgebäude Stenayer Platz) sowie in Bad Brückenau am 17. September (Georgi-Kurhalle) oder in Maßbach am 25. September (Rathaus). Ein Termin kann am besten telefonisch (Tel.: 0971/801 51 50) oder per E-Mail: wohnberatung@kg.de vereinbart werden. red