Bamberg — Bamberger Unternehmen sind im oberfränkischen Vergleich ganz besonders innovativ. Das ergeben die aktuellen Zahlen der IHK für Oberfranken. So haben in Stadt und Landkreis Bamberg in der Ende September abgelaufenen Förderperiode insgesamt 56 Unternehmen den sogenannten "Innovationsgutschein Bayern II" bewilligt bekommen, davon 21 in der Stadt Bamberg. Damit liegt die Region Bamberg in ganz Oberfranken vorne. Insgesamt gingen aus dem Regierungsbezirk 296 Anträge ein, wovon 250 bewilligt wurden.

Bis zu 18 000 Euro

Der Innovationsgutschein Bayern II sei eine sehr beliebte und einfach zu beantragende Förderung für Unternehmen, erklärt Ruth Vollmar, Leiterin der Wirtschaftsförderung der Stadt Bamberg. Er richtet sich speziell an kleine Unternehmen und Existenzgründer mit neuen Ideen für Produkte, Dienstleistungen und Verfahren.