Fünf sogenannte „Best-Practice“-Projekte wurden im Rahmen der Gemeinderatssitzung als Beispiele innerhalb der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) ausgewählt, die im besonderen Maße einen Nutzen für die Region haben: der Ruheplatz für Touristen (Treunitz), der Wanderparkplatz Paradiestal, das Kapellenumfeld Kübelstein, der Büchereirückgabekasten ( Königsfeld ) und der Regiomat (Wotzendorf). Es wurde beschlossen, die Projekte „Ruheplatz für Touristen“ und „Neugestaltung Kapellenumfeld“ für den Wettbewerb vom Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) vorzuschlagen.

Die Jagdgenossenschaft hat Pflegemaßnahmen und Instandsetzungsarbeiten an den Flurbereinigungswegen durchgeführt. Dafür sind Kosten in Höhe von 5710 Euro entstanden. Der Gemeindezuschuss beträgt 40 Prozent. Nach einstimmigem Beschluss beteiligt sich die Gemeinde Königsfeld an den Kosten des Wegebaus der Jagdgenossenschaft Huppendorf mit 2284 Euro.

Portal vorgestellt

Der Seniorenbeauftragte Rainer Hofmann wies auf eine Informationsveranstaltung am Dienstag, 22. Februar, zu dem Projekt „Digital.Vital – Das Portal für Ernährung, Gesundheit und Lebensfreude im Alter“ hin. Das Portal entwickeln der Landkreis Germersheim (Rheinland-Pfalz) und die Stadt Püttlingen (Saarland) unter Federführung des Amtes Hüttener Berge (Schleswig-Holstein) mit Fördermitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Bis Mitte 2022 sollen darauf verschiedene digitale Informations- und Serviceangebote zur Unterstützung eines selbstbestimmten, gesunden und abwechslungsreichen Lebens älterer Menschen konzipiert, entwickelt und gebündelt werden. red