123 Mitglieder hat der Geflügelzuchtverein Marktzeuln aktuell, davon 16 Jugendliche . In seinem Rückblick auf das abgelaufene Jahr berichtete Erster Vorsitzender Markus Schreiber , dass auch 2021 das Züchterfest an Pfingsten pandemiebedingt ausfallen musste. Stattdessen hatte man für die Bevölkerung „Forelle to go“ angeboten. Diese Aktion bezeichnete er als vollen Erfolg.

In der letzten Hauptversammlung wurden mit Erich Hämmer und Robert Vogler zwei Mitglieder des Vorstandes verabschiedet. Seit über 40 Jahren hatten beide dem Verein als Kassier und Schriftführer in vorbildlicher Weise gedient, lobte Schreiber. Als Nachfolger stehen Francisco Martinez und Jan Heinel zur Verfügung.

Nachdem Schriftführer Thomas Gampert die Protokolle der Sitzungen verlesen hatte, gab Kassenwart Patrick Pornschlegel seinen Bericht ab. Trotz der schwierigen Umstände konnte man das Jahr mit einem leichten Plus abschliessen, so Pornschlegel. Auch er fand Worte des Dankes für die Arbeit der Aktiven, besonderer Dank ging hier an Alfons Hartmann für die liebevolle Pflege des Außenbereichs vom Vereinsheim.

Nun stand die Ehrung der diesjährigen Vereinsmeister durch den Zuchtwart an. Vereinsmeister „Hühner“ wurde mit 478 Punkten der Vorsitzende Markus Schreiber , Vereinsmeister „Tauben“ der Zweite Vorsitzende Markus Nerlich (474 Punkte). Beiden überreichte Lex ein Band mit dem Abbild der jeweiligen gezüchteten Rassen. Ein Präsent gab es auch für die Jugendmeisterin Paulina Gampert. Mit 475 Punkten errang sie den Titel der Nachwuchszüchterinnen. fi