Wegen eines technischen Defekts musste am Sonntagabend der Fahrer eines Wohnmobils auf der A 73 am Seitenstreifen anhalten. Der kurze Zeit später nachfolgende Fahrer eines Sattelzugs fuhr zu weit rechts, bemerkte das zu diesem Zeitpunkt unbeleuchtete Wohnmobil zu spät und streifte es an der Fahrerseite. Der Sachschaden an den Fahrzeugen summiert sich auf rund 10 000 Euro.