In der Stephanskirche in Bamberg erzählen derzeit im Rahmen der Ausstellung „Klimaflucht“ sieben

lebensgroße Figuren in Audiobeiträgen über ihre Schicksale, Sorgen und Hoffnungen. Die sieben Geschichten stehen für sieben reale Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt. Sie alle mussten aufgrund der Folgen des Klimawandels ihre Heimat verlassen. Im Rahmen der von der Seebrücke Bamberg in Kooperation mit anderen Gruppen organisierten

Ausstellung wird am Sonntag, 6. November, um 16 Uhr ein zweistündiger Workshop mit dem Titel „ Klimakrise und die Dattelpalme“ im Stephanshof angeboten. Unter der Leitung von Yusri Mohammed beschäftigen sich die Teilnehmer mit der Frage, was mit dieser aus dem Irak stammenden Pflanze aktuell geschieht und was die Klimakrise damit zu tun hat. Um Anmeldung unter www.fei-obachd.de wird gebeten. red