Die persische Literatur hat eine über tausendjährige Tradition. Über die Zugehörigkeit der persischen Literatur zur Weltliteratur spricht Prof . Christoph U. Werner von der Universität Bamberg in seiner Antrittsvorlesung am Donnerstag, 22. April. Die Antrittsvorlesung sowie die insgesamt acht weiteren Vorträge der Reihe beginnen jeweils um 18.15 Uhr. Zugangsdaten: http://www.uni-bamberg.de/turkologie/studium/veranstaltungen/bayerisches-orient-kolloquium. red