Bauleitverfahren Mit dem Satzungsbeschluss wurde in der Gemeinderatssitzung das Bauleitverfahren „Gäns-äcker III“ zu Ende gebracht. Durch den Bebauungsplan werden im Ortsteil Schlüsselau zwölf Baugrundstücke ausgewiesen, die allesamt im Eigentum der Gemeinde sind.

In der Sitzung galt es, die eingegangenen Stellungnahmen abzuwägen. Einige Anwohner hatten Bedenken wegen zu starker Beschattung ihrer Grundstücke vorgebracht. Den Bedenken wurde Rechnung getragen, indem die Festsetzungen der Bauleitplanung angepasst und die Abstände zu den Baugrenzen von drei auf sechs beziehungsweise sieben Meter vergrößert wurden.

Auch im Gemeindeteil Untergreuth hat die Gemeinde zehn Bauparzellen ausgewiesen. Der Bebauungsplan ist bereits abgeschlossen. Mit der Erschließung der beiden Baugebiete soll baldmöglichst begonnen werden. Die Ausschreibung der Arbeiten stünden kurz bevor, berichtete Bürgermeister Jakobus Kötzner.

Arbeitskreis

Ein „Arbeitskreis regenerative Energien“ wird in der Gemeinde gebildet. Der Arbeitskreis soll sich mit der Planung und Umsetzung künftiger Projekte, wie zum Beispiel Freiflächenphotovoltaikanlagen, beschäftigen. In der Sitzung wurde Gemeinderat Matthias Windfelder (Frensdorfer Bürgergemeinschaft) als Leiter beauftragt. Jede Fraktion soll zum Arbeitskreis ein Mitglied aus ihren eigenen Reihen entsenden. See