Das Staatliche Bauamt Bamberg führt ab Montag, 15. März, Sanierungsarbeiten an der Staatsstraße 2210 in der Ortsdurchfahrt Wattendorf durch. Risse, Fahrbahnbrüche und Schlaglöcher sollen damit in ein paar Monaten der Vergangenheit angehören. Die Ortsdurchfahrt wird für die Dauer der Arbeiten für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet und erfolgt über die St 2190 Scheßlitz, Roßdorf a. Berg bis Arnstein und umgekehrt. Die Arbeiten werden bis Anfang Juli abgeschlossen. Für direkte Anlieger ist die Zufahrt zu den Grundstücken auch während der Baumaßnahme möglich. Auf einer Länge von rund 670 m wird der alte Asphalt der Staatstraße ausgebaut und die Straße mit Frostschutz, Trag- und Deckschicht neu aufgebaut. Im Zuge der Maßnahme werden auch die Rinnen und Markierungen erneuert.

Das Bauamt bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen sowie um erhöhte Aufmerksamkeit auf den Umleitungsstrecken. red