Das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia teilt mit, dass für 13 Stipendiaten aus Slowenien und Deutschland ihr Aufenthalt in der Villa Concordia zu Ende geht, bevor ab April neue Künstler aus Finnland und Deutschland erwartet werden. Da aufgrund der Pandemie keine persönliche Verabschiedung stattfinden kann, ist ein sechsminütiger Film entstanden, der alle Preisträger des Jahrgangs 2020/21 zeigt. Vom heutigen Dienstag bis Donnerstag wird das Bürgerlabor in der Bamberger Fußgängerzone zu einem Ort, an dem Texte und ihre Verfasser zu erleben sind. red