In Kooperation mit der Organisation der Welterbestädte (OWHC) veranstaltet das Zentrum Welterbe Bamberg einen Video-Wettbewerb für Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren.

Wie hat sich Bamberg in den letzten Monaten verändert? Wie könnte unser Leben vor Ort in Zukunft aussehen? Jugendliche , die filmische Ideen zu diesen Fragen haben, können sie für ein internationales Publikum umsetzen und dabei die Besonderheiten ihrer Stadt präsentieren. Das Motto lautet dabei "New beginning. New vision. New city." (Neuanfang. Zukunftsvision. Neue Stadt.). Beiträge können von Einzelpersonen oder Teams in den Altersgruppen von 14 bis 17 Jahren und 18 bis 21 Jahren eingereicht werden.

Die Videos sollten höchstens fünf Minuten lang und in englischer, französischer oder spanischer Sprache gedreht sein (gesprochener Text oder Untertitel). Aufnahmen können mit Kamera, Computer oder Handy in den Formaten .wmv, .avi, .mov oder .mpg produziert werden und müssen Youtube-kompatibel sein.

Beiträge können bis spätestens 9. Mai als Video oder Youtube-Link samt ausgefülltem Anmeldeformular beim Zentrum Welterbe Bamberg eingereicht werden.

Als Preise auf lokaler Eben winken den Gewinnern Ende Mai Kinogutscheine. Auf internationaler Ebene bewertet dann eine Fachjury die besten Videos nach Inhalt, Qualität, Originalität und Kreativität und kürt schließlich die Gesamtsieger in den beiden Altersgruppen. Es winken Geldpreise in Höhe von 1500 und 3000 Kanadischen Dollar. Weitere Informationen können unter https://welterbe.bamberg.de/de/aktuelles eingeholt werden. red