Unbekannte drangen vermutlich am Sonntagnachmittag in das alte Kino im Atrium ein und verwüsteten dort Foyer, Café und die Toiletten. Außerdem versuchten die Vandalen in die Kinosäle einzudringen, indem sie Trockenbauwände durchschlagen wollten, was aber nicht gelang. Die Unbekannten richteten im alten Cinestar einen Schaden von rund 100.000 Euro an. Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter Telefon 0951/9129-210 entgegen.

Unfallverursacher

sucht das Weite

Zwischen Mittwochabend vergangener Woche und Sonntagmittag wurde ein in der Pfeuferstraße abgestellter weißer Seat an der rechten Stoßstange eingedellt und verkratzt. Der unbekannte Verursacher suchte das Weite. Die Halterin des Fahrzeugs kann aber nicht sicher sagen, ob tatsächlich auch nur die Pfeuferstraße als Tatort in Frage kommt. Die Polizei sucht Zeugen zu der Unfallflucht.

VW-Bus muss

in die Werkstatt

Im Laufe der vergangenen Woche wurde ein in der Amalienstraße abgestellter gelber VW-Bus von Unbekannten angefahren und der linke Außenspiegel beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 500 Euro zu kümmern. Auch in diesem Fall nimmt die Bamberger Polizei unter der Rufnummer 0951/9129-210 Hinweise entgegen. pol