Schwarzfahrer beleidigen Kontrolleure

Am Dienstagmittag wurde die Polizei von Fahrscheinkontrolleuren darüber informiert, dass zwei Männer im Stadtbus aggressiv seien. Als die Streifen in der Promenadestraße eintrafen, wurden diesen zwei Männer übergeben. Einer davon hatte keinen gültigen Fahrausweis und bedrohte und beleidigte die beiden Kontrolleure . Zudem ging die Brille eines Prüfers kaputt. Gegenüber den eingesetzten Polizisten wurden die beiden Männer ebenfalls aggressiv, weshalb sie in Gewahrsam genommen werden mussten. Sie müssen sich wegen Beleidigung , Bedrohung, Sachbeschädigung und Körperverletzung verantworten.

Warnung vor neuer Betrugsmasche

Bei einer neuen Betrugsmasche bitten Unbekannte die Betreiber von Ferienwohnungen um Kostenvoranschläge bzw. Reservierungen für Arbeiter über einen Zeitraum von mehreren Wochen im Sommer. Zur Vorauszahlung wird dann eine Überzahlung der Rechnung angegeben und der Betreiber gebeten, den zu viel gezahlten Betrag zurückzuzahlen. Da die Vorauszahlung jedoch nur vorgetäuscht war, entsteht dem Betreiber ein entsprechender Geldschaden.

Zwischen dem 26. Februar und 1. März wurde in der Kleingartenanlage in der Kronacher Straße ein Gartenhaus aufgebrochen. Ein Unbekannter überstieg zur Tatzeit den Gartenzaun und verschaffte sich mittels eines versteckten Schlüssels Zutritt zum Inneren, wo er einen Ratschenkasten mitgehen ließ. Zudem wurde noch das Vorhängeschloss eines Abstellraumes gestohlen . Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Betrunkener beleidigt Polizeibeamte

Am Dienstagmittag griff eine alarmierte Polizeistreife in der Herrenstraße einen betrunkenen Mann auf, der auf dem Gehsteig kauerte. Der 44-Jährige beleidigte dabei die Beamten mit übelsten Ausdrücken. Weil sich der Mann nicht mehr auf den Beinen halten konnte, wurde er in eine Ausnüchterungszelle gebracht.

Rucksack voller Diebesgut

Am Montagmorgen wurde in der Asylbewerberunterkunft im Bamberger Osten ein Bewohner dabei beobachtet, wie er einen Rucksack über den Zaun der Einrichtung warf. Es stellte sich heraus, dass sich in dem Rucksack mehrere originalverpackte Kopfhörer und ein neuwertiges Parfum befanden. Nach Angaben des 18-Jährigen hatte er die Sachen im Wert von knapp 420 Euro in einem Drogeriemarkt in Nürnberg gestohlen .

Unbekannter fährt gegen Gartenzaun

Zwischen dem 26. Februar und 2. März wurde der Gartenzaun eines Schrebergartens am Kammermeisterweg angefahren. Am Maschendrahtzaun entstand Sachschaden von etwa 1000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise. pol