Der Produzent und Maschinengroßhändler Stürmer Maschinen hat seine Firmengruppe um ein weiteres Unternehmen ergänzt. Neben den bekannten Marken Aircraft und Fini gehört nun seit dem 2. August die Seligenstädter pro/Sales GmbH mit ihrer Marke Aerotec Kompressoren zur oberfränkischen Unternehmensgruppe .

An der Unternehmensstruktur sowie am Standort von Aerotec werde sich trotz der Eingliederung in die Stürmer-Gruppe nichts verändern, heißt es in der Mitteilung. Auch in Zukunft werde die Firma als eigenständiges Unternehmen vom hessischen Seligenstadt aus agieren. Beide Unternehmen hätten sich in den letzten Jahren, jedes für sich, eine hervorragende Position als Kompressoren-Lieferant in ihrem Marktsegment erarbeitet.

Zukünftig wollen beide Unternehmen ihre individuellen Stärken sowie ihre langjährige Erfahrung und ihr Wissen im Bereich Drucklufttechnik bündeln.

Die Stürmer Maschinen GmbH mit Firmensitz in Hallstadt bei Bamberg wurde 1982 als Maschinengroßhandel mit Werksvertretungen gegründet. Mit ihren ca. 280 Mitarbeitern in Deutschland nimmt die Firmengruppe heute eine Spitzenposition in der Belieferung des deutschen Maschinen-Fachhandels ein. red