Die Genusslandschaft Bamberg , kurz „Genussla“, mit ihren über 120 Mitgliedern existiert bereits seit über 15 Jahren. Ende letzten Jahres stellte die Regionalkampagne ihr neues Logo und die Internetseite vor.

Druckfrisch gibt es nun auch wieder den Genussführer und die beliebte Genusskarte, die den Verbrauchern alle wichtigen Informationen zu den Betrieben zeigt, zum Beispiel Sortiment und Öffnungszeiten der Hofläden.

Sollten Interessierte darüber hinaus Informationen zu den Betriebsinhabern und zur Herstellung ihrer Produkte suchen, lohnt sich ein Blick auf www.genussla.de. Dort stehen auch Broschüre und Karte zum Download bereit.

Wer lieber eine Printausgabe möchte, erhält den neuen Genussführer (Auflage: 7000) kostenlos im Rathaus am Maxplatz, beim Umweltamt (Michelsberg) im Tourismus & Kongress-Service, Geyerswörthstraße 5, im Landratsamt Bamberg (Infothek) sowie bei den Gemeinden, den Verwaltungsgemeinschaften und den Lizenznehmern.

Frisch vor Ort geerntet

„Es gibt viele gute Gründe, regionale Produkte zu kaufen, einer davon ist, dass die Produkte frisch vor Ort geerntet zu Ihnen in den Einkaufskorb kommen. Die kurzen Transportwege wirken sich zudem positiv auf das Klima aus“, heißt es in der Pressemitteilung aus dem Landratsamt.

Für qualitativ hochwertige und frische Produkte wirbt die Regionalkampagne, ein gemeinsames Projekt von Stadt und Landkreis Bamberg , mit dem Ziel die regionale Wertschöpfung zu stärken und die Vielfalt an traditionell handwerklich hergestellten Produkten zu erhalten. red