Die Schulen bleiben weiter im Distanzunterricht und die Kindertagesstätten bieten Notbetreuung an. Und: Der Betrieb der Bildungseinrichtungen in Stadt und Landkreis Bamberg wird so fortgeführt wie in den zurückliegenden beiden Wochen. Dies teilte am Freitag das Landratsamt mit. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag gestern bei 140,9 für die Stadt Bamberg und bei 151,5 für den Landkreis. Ein Grund für die steigende Inzidenz: Der Fachbereich Gesundheitswesen registriert seit dem Wochenende wieder vereinzelte Infektionen in einigen Einrichtungen. Alle Abschlussklassen, die vierten Klassen der Grundschulen sowie die elften Klassen von Gymnasien und Fachoberschulen sind unabhängig von der Inzidenz im Präsenz- bzw. Wechselunterricht. red