Nachdem viele Schüler wegen der Corona-Restriktionen im letzten und in diesem Jahr auf Ferienfahrten verzichten mussten, gibt es für Jungen und Mädchen aus Bamberg jetzt die Möglichkeit, in den Herbstferien vom 29. Oktober bis 7. November an einer Englandfahrt des Deutsch-Britischen Schüleraustausches teilzunehmen. 80 Prozent der Engländer sind geimpft und für deutsche Gäste gibt es keine Quarantänemaßnahmen mehr.

Ziel der Schülerfahrt ist der kleine Ort Westgate an der südost-englischen Küste. Am Abend des 29. Oktober fliegt die Gruppe vom Flughafen München Franz-Josef-Strauß nach London, von dort geht es weiter nach Westgate. Jeder Teilnehmer erhält eine Gastfamilie, in der man während des Aufenthalts wie ein eigenes Kind der Familie lebt, und durch die man einen Einblick in die britische Lebensweise erhalten wird.

Ein fünftägiger Sprachunterricht in der örtlichen englischen Schule soll dazu beitragen, die vorhandenen Englischkenntnisse zu erweitern. Und um das Land kennenzulernen, finden im Rahmen eines interessanten Freizeitprogrammes Ausflugsfahrten statt.

Teilnehmen können Jungen und Mädchen , die mindestens 10 und höchstens 17 Jahre alt sind. Ein Jahr Schulenglisch sollte vorhanden sein. Ein kostenloses Infoheft über die Schülerfahrt kann per E-Mail an info@englandaustausch.com angefordert werden (bitte die Postadresse angeben). red