In eine Verkehrskontrolle geriet am Sonntag gegen 0.20 Uhr ein 33-jähriger VW-Fahrer. Die Beamten stellten bei dem Mann Alkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 0,62 Promille. Anschließend wurde der Fahrer zur Blutentnahme ins Klinikum gebracht. Der Alkoholsünder muss mit einem Bußgeld sowie einem Fahrverbot rechnen. pol